Gründer

 

Bauunternehmer-Ehepaar Susanne und Herbert Stark

Um ein Beispiel für soziales Handeln zu geben, brachte das Bauunternehmer-Ehepaar Susanne und Herbert Stark (Foto) in den Jahren 2001 und 2002 als Grundstock für die Germeringer Sozialstiftung 150.000 Deutsche Mark auf. Sie setzten damit ein Zeichen für Bürgersinn, Gemeinwohl und soziale Hilfsbereitschaft. Die Stadt Germering unterstützte die Initiative in 2002 mit ebenfalls 150.000 DM.

Die Familie Stark ist weiterhin durch Herrn Herbert Stark, als Vorsitzenden des Stiftungsrates der Germeringer Sozialstiftung ganz wesentlich in das Stiftungsgeschehen eingebunden. Er ist auch mit viel Elan ein wesentlicher Schrittmacher bei den beiden großen Projekten des Stiftungsverbundes.