Fortschrittsberichte zu Hospiz und Frauenhaus

13.09.2021

Baubericht KW 36 / 2021

Das Haus präsentiert sich am Ende der 36.KW in ganz unterschiedlicher Weise: außen als „Schwarzes Haus“, innen als „Schlangenhaus“, zumindest im 3.OG! Das kommt vom Isolieren der Fassade mit schwarzen Dämmplatten und dem Verlegen der Fußbodenheizung im 3.OG . Die Verlegung der Heizschlangen ist im 3.OG bereits abgeschlossen, im 2.OG wird noch daran gearbeitet. Auch in den anderen Stockwerken werden weiterhin Isolier- und Installationsarbeiten durchgeführt, Mauerdurchbrüche verschlossen und die Trockenbauwände fertiggestellt. Wir nähern uns mit vielen kleinen Schritten dem Bauzustand, der für die Einbringung des Estrichs erforderlich ist. Der Fußbodenbelag für Hospiz und Wohnungen ist übrigens auch schon in dieser Woche vor Ort bemustert und definitiv ausgewählt worden: ein warmer Eichenholzton wird den Gästen und Bewohnern nach Fertigstellung des Hauses im wahrsten Sinne des Wortes „zu Füßen liegen“.

05.09.2021

Baubericht KW 35 / 2021

Das Thema der Woche: Isolieren! Rohrleitungen, Trockenbau-Wände, Fußböden -  überall im Haus wurde reichlich Isoliermaterial verbaut. Im Anschluss daran wurden Mauerdurchbrüche verschlossen und Trockenbauwände fertig beplankt.
Im Haupthaus sind im 3.OG die Fußböden fertig isoliert, so dass die Fußbodenheizung verlegt werden kann, im 2.OG stehen die Isolierarbeiten kurz vor der Fertigstellung.
Im Keller des Haupthauses sind die Ständer für die Trockenbauwände der Lagerräume und der Personalumkleiden des Hospizes aufgestellt worden, man erkennt nun auch hier die zukünftige Raumaufteilung. So wird das Gebäude Schritt für Schritt „von oben nach unten“ fertiggestellt.
Im Südflügel ist die Installation der Raumluftanlage  weit fortgeschritten: dort werden gerade die Kühlmittelleitungen für die Versorgung der Klimageräte der Gästezimmer auf Dichtigkeit geprüft.
Die Rampe der Tiefgarage ist nachgearbeitet worden, so dass jetzt die Voraussetzungen für die Bodenbeschichtung der gesamten Tiefgarage gegeben sind.

28.08.2021

Baubericht KW 34 / 2021

Die vergangene Woche hat im Inneren des Hauses viele kleine, aber wichtige Fortschritte gebracht:  Leitungen wurden gedämmt, vor allem im Bereich der Mauerdurchführungen, damit diese ordnungsgemäß verschlossen werden können. Türzargen wurden eingeputzt, Trockenbauwände gespachtelt, Wand- und Deckendurchbrüche verschlossen. Im Keller des Haupthauses sind die Trockenbau-Profile für die Personal-Umkleideräume installiert worden.
An der Außenfassade ist die Montage der Wärmeschutzdämmung leider zu wenig vorangekommen: es mangelte an Material und Manpower. Zum Glück sind aber an den Fassaden der Seitenflügel die Arbeiten schon so weit gediehen, dass dort mit dem Aufbringen des Verputzes begonnen werden kann.
Auch an der Tiefgarage wurde gearbeitet: die Rampe wurde zum Aufbringen der Bodenbeschichtung vorbereitet. In den nächsten Tagen soll der Boden der gesamten Garage beschichtet werden, denn die Beschichtungsmasse verlangt bei der Verarbeitung eine gewisse Mindesttemperatur des Baukörpers, und die werden wir umso weniger erreichen, je weiter das Jahr fortschreitet. Daher sollen die Arbeiten jetzt erledigt werden – das hat auch den Vorteil, dass die Garage demnächst für Handwerkerfahrzeuge zur Verfügung stehen wird.


23.08.2021

Baubericht KW 33 / 2021

Im Haupthaus sind das 3.OG und das 2.OG fertiggestellt: die Sanitär- und Elektroinstallation sind abgeschlossen, die Trockenbauwände beidseitig beplankt. Beide Stockwerke sind nun bereit zur Verlegung der Fußbodenheizung. Im 1.OG und im Erdgeschoss wird noch an Sanitärinstallation, Elektrik und Lüftung gearbeitet.

Im Südflügel sind die Sanitärinstallation und die Elektrik fertig, dort fehlt aber noch teilweise die Beplankung der Trockenbauwände. Der Einbau der Klimageräte in den Gästezimmern ist erfolgt, es fehlt noch der Anschluss an das Kältenetz.

Im Nordflügel sind Elektrik- und Sanitärinstallationen ebenfalls abgeschlossen, die Trockenbauarbeiten sind noch im Gang.

Die Wärmedämmung der Gebäudehülle ist auf allen Fassaden bis zum 2.OG angebracht. Die Dacharbeiten wurden mit dem Verblechen der Attika bis auf wenige noch zu erledigende Restarbeiten abgeschlossen. Auch die Dachflächen der Tiefgarageneinfahrt sind fertiggestellt.

Und noch ein Detail: das überarbeitete Baustellenbanner macht nun deutlich, dass wir an einem ausgezeichneten Projekt arbeiten!

15.08.2021

Baubericht KW 32 / 2021

Der Schwerpunkt der Arbeiten lag auch in dieser Woche bei Trockenbau und Sanitärausstattung. Die Trockenbauer haben die Wohnungen im 3.OG des Haupthauses bis auf wenige Restflächen komplett fertiggestellt, die Räume des Frauenhauses im 2.OG des Haupthauses nähern sich der Vollendung. Komplett fertig ist die Sanitärinstallation im 3.OG und im 2.OG des Haupthauses sowie in den beiden Etagen des Südflügels, der das Hospiz beherbergt. Auch das EG des Haupthauses haben sich die Trockenbauer jetzt vorgenommen: der Veranstaltungssaal und das Büro der Sozialstiftung sind jetzt „sichtbar“ geworden.

Auf der Fassade geht die Anbringung der Wärmedämmung voran – der Nordflügel ist fertig, jetzt wächst die Dämmung an der Nordfassade des Haupthauses empor.