Fortschrittsberichte zu Hospiz und Frauenhaus

19.12.2021

Baubericht KW 50 / 2021

Das Gerüst ist weg – nun präsentiert sich der Bau ganz „unverstellt“ und gleicht schon sehr dem Bild auf der Bautafel, die bisher erst den Bauzaun und dann das Gerüst zierte. Auch im Inneren ist es wieder ein Stück weitergegangen: die Tiefgarage ist für den Bodenanstrich vorbereitet, im Erdgeschoss sind abgehängte Decken installiert worden, und die oberen Geschosse sind an Wand und Decke weitgehend fertig. Die nächsten Gewerke dort werden die Fliesenleger und die Bodenleger sein – aber bevor es weitergeht, wird jetzt erst einmal bis zu den Heiligen Drei Königen die Weihnachtsruhe einkehren. Wir wünschen allen fleißigen Bauleuten ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

12.12.2021

Baubericht KW 49 / 2021

„ und sie bewegt sich doch…..“, unsere Baustelle! Die Vergleichsbilder zu diesem Bericht, aufgenommen im Januar und im Dezember 2021, zeigen es deutlich: Der Schnee scheint derselbe zu sein wie im Januar, aber er bedeckt jetzt im Dezember ein fertiggestelltes Gebäude. Nicht nur das Dach, auch die Fassade ist fertiggestellt, in den nächsten Tagen wird das Gerüst abgebaut.

Ganz tief unten in der Tiefgarage steht auch eine Fertigstellung bevor: die Isolierarbeiten dort sind abgeschlossen, der Boden ist mit Kugelstrahlgeräten gesäubert worden und wird jetzt versiegelt.

In den oberirdischen Etagen sind Elektriker, Trockenbauer und Maler weiter vorangekommen: das 2.und 3.OG sind fertig, im 1.OG und im EG dauern die Arbeiten noch an, sollen aber bis zum Jahresende abgeschlossen werden.

04.12.2021

Baubericht KW 48 / 2021

Die Ausbauarbeiten sind in der 48.KW weitergeführt worden: im 3.OG haben die Maler die Wände gespachtelt, im 1.OG die Trockenbauer die abgehängten Decken in den Büros und im „Raum der Stille“ installiert. Der Effekt der schallschluckenden Deckenverkleidung ist erstaunlich: es herrscht eine angenehme Stille, obwohl die Räume noch komplett leer sind und daher eigentlich ein gewisser Hall zu erwarten wäre. Das lässt auf eine zukünftig sehr angenehme Arbeitsatmosphäre in den Büros hoffen, und insbesondere der Raum der Stille wird seinem Anspruch wohl in vollem Umfang gerecht werden.

Heizungsbauer, Elektriker und Isolierer waren ebenfalls nicht untätig: an vielen Stellen wurden Details verbessert und Arbeiten abgeschlossen, denn bis zum Jahresende wollen diese Gewerke die Baustelle komplett fertiggestellt übergeben.

Die Fassade ist nahezu fertiggestellt: die Malerarbeiten sind abgeschlossen, die Jalousien an vielen Fenstern angebracht, ebenso die gläsernen Absturzsicherungen vor den bodentiefen Fenstertüren. Wenn es wie geplant mit den Arbeiten weitergeht, kann demnächst das Gerüst abgebaut werden.

26.11.2021

Baubericht KW 47 / 2021

Die vergangene Woche hat uns den Stromanschluss ins Haus gebracht – jetzt fehlen nur noch die Stromzähler, und dann können wir endlich die Baustromtrasse abbauen lassen, die uns bisher von der Trafostation beim Rathaus mit Strom versorgt hat. Ansonsten ist wieder das in den letzten Wochen übliche Programm im Inneren des Hauses abgelaufen: die Elektrik wurde weiter gebaut, Unterkonstruktionen für die abgehängten Decken eingebracht, Aufzüge weiter montiert und Trockenbauarbeiten fortgeführt. Da blieb keine Zeit, sich länger auf der praktisch gestalteten vorübergehenden Sitzgruppe im zukünftigen Büro des Hospizvereins auszuruhen – gerade mal ein Becher Kaffee haben sich die Handwerker gegönnt!

21.11.2021

Baubericht KW 46 / 2021

Die Fassade hat sich in der 46.KW zügig weiterentwickelt, im Inneren des Hauses wurde weiterhin fleißig verdrahtet, gespachtelt und gemalert. Auch die Aufzüge sind weitergebaut worden, im Bettenaufzug im Hospiz wurde die Kabine eingehängt, im Personenaufzug im Nordflügel sind die Führungsschienen für die Kabine fertig. Auch die Unterkonstruktionen für die abgehängten Decken sind wieder weiter gewachsen. Und es wird in allen Etagen geheizt, um den Estrich fachgerecht zu trocknen – im kalten Herbstwetter ist das Gebäude derzeit in sehr angenehmer Arbeitsort!